Einführung eines Gesundheitsmanagements

Die Einführung eines Gesundheitsmanagements in Unternehmen: Das gesundheitsfördernde Arbeitsumfeld verstehen

Geschrieben von Heike Schönmann

Heute leben wir ein Leben voller Anspannung und Stress. Hinzu kommen falsche Essgewohnheiten und Bewegungsmangel, die oft zu Krankheiten führen. Da Vorbeugen besser ist als Heilen, gibt es einen immer stärkeren Trend, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Dies führt dann zu einer nachhaltigen Lösung. Gesundheitsmanagement in Unternehmen gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Die Idee ist, Gesundheits- und Wellnessprogramme in das eigene Leben zu integrieren. Wenn der Arbeitgeber diese Leistungen für seine Mitarbeiter erbringt, wird dies zu einem Teil der Organisationskultur und zum Benefit, ja -sogar zu einem Bonus für die Mitarbeiter.

Das Anbieten von Gesundheits- und Wellnessprogrammen im Unternehmen ist von vielfältigem Vorteil, – sowohl für den Arbeitgeber, also auch für die Arbeitnehmer. Insgesamt eine Win-Win-Situation.

Technologie spielt ebenfalls eine wichtige Rolle – Digitalisierung zusammen mit New Work macht unser Leben innovativ. Wenn digitale Technologien sinnvoll eingesetzt werden, entstehen innovative digitale Lösungen mit unterschiedlichen Produktprozessen und Organisationsabläufen.

Warum brauchen Arbeitgeber eine ganzheitliche Lösung für das operative Gesundheitsmanagement?

Die Abbildung erklärt dies. Für Arbeitgeber wird es attraktiv, die Top-Talente an sich zu binden und in einer gesunden Lebensweise zu unterstützen. Mitarbeiter, die in solchen Unternehmen mit diesen Vorteilen arbeiten, engagieren sich gern und binden sich gern an ihr Unternehmen.

„Nelnet“ fragte ausscheidende Mitarbeiter in Exit-Interviews, was sie am meisten vermissen werden. Die Antwort Nummer eins lautete: das Wellness-Programm.

Was ist ein Wellnessprogramm?

Im „Harvard Business Review“ wird die umfassende Forschung zum Thema „Wohlbefinden am Arbeitsplatz“ erklärt: „Ein organisiertes, von Arbeitgebern gesponsertes Programm unterstützt Mitarbeiter (und deren Familien) bei der Übernahme und Aufrechterhaltung von Verhaltensweisen, die Gesundheitsrisiken verringern, die Qualität der Leistung verbessern sowie die persönliche Effektivität steigern. Dies kommt dem Gesamtergebnis des Unternehmens zugute. “

nextexitfuture unterstützt in Zusammenarbeit mit seinen Partnern „Machtfit“ und dem arbeitsmedizinisches Zentrum Karlsruhe (AZK) die Konzeption, Planung und Umsetzung des Aufbaus eines Gesundheitsmanagements in Organisationen.

Wir bringen unsere jeweiligen Stärken in eine Zusammenarbeit. Sie profitieren von den geschaffenen Synergien.

Wir bieten Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern eine umfassende Lösung im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) aus einer Hand. Zum einen bieten wir  eine innovative digitale Gesundheitsplattform, sowie eine arbeitsmedizinische Beratung über das AZK.

Das Ergebnis ist ein einzigartiges Serviceprodukt, von dem unsere Kunden profitieren – darauf sind wir sehr stolz.

Darüber hinaus beraten wir Sie zu geeigneten unternehmensspezifischen Maßnahmen und bieten Vorträge und Inhouse-Schulungen an. Wir erstellen eine Roadmap für das Gesundheitsmanagement. Weitere Informationen finden Sie unter nextexitfuture.com/BGM

Wenn Sie die Grundlagen des Gesundheitsmanagements im Unternehmen sowie mögliche Handlungsfelder und Maßnahmen kennenlernen möchten, sind Sie herzlich zu unserem zweitägigen Workshop „Gesundheits-Guide“ eingeladen.

In unserem Workshop haben Sie die Möglichkeit, einen nachhaltigen Ansatz für das Gesundheitsmanagement zu lernen und zu erkunden und Optimierungsoptionen zu erkennen.

Hier können Sie sich informieren und auch anmelden: https://www.eventbrite.de/e/2-tagiger-workshop-gesundheits-guide-powered-by-nextexitfuture-tickets-82027858533

„Gesundheits- und Wellnessvorteile werden als Luxus verstanden, der nur großen Unternehmen zur Verfügung steht, aber von anderen nicht als strategischer Imperativ angesehen wird“, heißt es in einer im Harvard Business Review veröffentlichten Studie”.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren per email: : heike.schoenmann@nextexitfuture.com

Lesetipp:

What’s the Hard Return on Employee Wellness Programs? https://hbr.org/2010/12/whats-the-hard-return-on-employee-wellness-programs

Karin Struhs-Wehr: „Betriebliches Gesundheitsmanagement und Führung: Gesundheitsorientierte Führung als Erfolgsfaktor im BGM“

Heike Schönmann
Heike Schönmann

Geschäftsführerin bei nextexitfuture. Beraterin, Trainerin und Coach mit Fokus Frauen in Führungspositionen und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Mehrjährige Führungserfahrung im Bereich Personalentwicklung. Projektleitung Gender Diversity und Health Management im Konzern.

Möchten auch Sie von den Vorteilen unseres Netzwerks profitieren?

Ja, sehr gerne Nein, danke alleine funktioniert es besser
REGISTRIEREN LOGIN NETZWERK FIT FÜR DIE DSGVO?
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen*

Allgemeine Erklärung:
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.